Gefördert durch

Sparkasse

Stadtwerke
Newsticker
Samstag, 20.10.2018, 15 Uhr: SV 09 - SV Union Heyrothsberge
Schiedsrichter
Route zum SV 09

Stadion der Einheit
Hecklinger Str.
39418 Stassfurt
ZIT!Google Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.
Home

Aktualisiert (Montag, 15. Oktober 2018 um 18:00 Uhr)

 
Am vergangenem Sonntag traten die 09'er D-Talente die Auswärtsreise nach Sangerhausen an. Dabei haben die Bodestädter mit Personalsorgen zu kämpfen. Im Kader standen lediglich neun verfügbare Spieler, dementsprechend standen keine Auswechselspieler zur Verfügung. Stammtorhüter Sören Kaufmann musste sogar als Feldspieler auflaufen, damit die Mannschaft vollständig war. Der Situation geschuldet begann die Partie fahrig, viele Spieler mussten auf ungewohnten Positionen agieren. Die Gastgeber gewannen frühzeitig Übergewicht und verlagerten das Spiel in die Hälfte der Staßfurter. Die 09'er hielten kämpferisch dagegen und retteten so das 0:0 in die erste Pause. Kurz nach der Pause gelang den Gastgebern dann doch der Führungstreffer. In der 31. Minute konnte die Staßfurter Abwehr den Ball nicht entscheidend klären, sodass in der Unordnung der Ball hinter Torhüter Roman Kotelkin einschlug. Die Bodestädter blieben aber im Spiel und fanden nun zurück ins Spiel. Ein langer Ball über die linke Seite landet beim Kapitän Janek Telge, der sich im Zweikampf durchsetzt und aus spitzen Winkel zum 1:1 Ausgleich trifft. Die Partie wurde nun völlig ausgeglichen gestaltet, die 09'er kämpften um jeden Ball und setzten so immer wieder Nadelstiche. Zu oft wählten die Staßfurter den Weg durch die Mitte, sodass viel Kraft in teilweise aussichtlose Situationen investiert wurde. In der 67. Minute wurden die Mühen dann belohnt. Genau wie der Sangerhäuser Treffer erzielten die Staßfurter in einer aufgewühlten Szene im Strafraum durch Tim Johne die Führung. Als kurz nach dem Wiederanpfiff das 1:3 durch Adrianos Moutas fällt, kennt die Freude auf 09'er Seite keine Grenzen. Dieser Energieschub reicht den Staßfurter, um trotz schwerer Beine den Sieg über die Zeit zu bringen. Nun steht den Talenten eine Pause ins Haus, bevor es am 12.10. im heimischen Stadion der Einheit gegen die U12 des Halleschen FC geht.
 

Die 09 ́er D-Talente sind nach dem ernüchternden Saisonstart weiter auf der Siegerstraße. Im Stadion am Zoo in Halle setzte sich das Team vergangenem Sonntag mit 4:7 gegen die Saalestädter durch. Das Ergebnis klingt allerdings deutlicher, als es das Spiel vermuten ließ.

Die Partie stand schon vor dem Anpfiff auf der Kippe, da zum wiederholten Mal der angesetzte Schiedsrichter nicht zum Spiel erschien. So einigten sich beide Teams darauf, die Partie unter gegenseitiger Fairness und ohne Unparteiischen trotzdem auszutragen.

Die 09 ́er begannen wie in den Partien zuvor mit deutlichen Spielvorteilen. Durch einer offensiv ausgerichteten Vierer-Abwehr-Kette und einer „Raute“ im Angriff entwickelte man vom Start an viel Druck auf die Abwehr der Hausherren. Dennoch gelang den Hallensern in der 13. Minute das 1:0. Praktisch vom Anstoß weg rollte dann aber im direkten Gegenzug der Angriff zum 1:1, erzielt durch Flügelspieler Jermain Dorn. Bereits drei Minuten später gingen die Staßfurter durch Tim Johne mit 1:2 in Führung. Staßfurt störte früh und zeigte eine gesunde Aggressivität in den Zweikämpfen. Die Hallenser Angreifer bekamen kaum Raum und konnten so keine gefährlichen Aktionen kreieren. In der 20. Minute war es dann erneut Jermain Dorn, der den Angriff selbst über die rechte Seite durch einen diagonalpass einleitete und nach schöner Kombination im Strafraum vollstreckte. Kurz vor der ersten Pause verkürzten die Hallenser nach verunglücktem Abstoß zum 2:3 Pausenstand.

Im mittleren Drittel entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, die Hallenser waren nun bissiger und provozierten damit Fehler im Spiel der 09 ́er. Diese hielten vor allem kämpferisch dagegen, wodurch die Hausherren zumeist nur aus der Distanz zum Abschluss kamen. In der 56. gelang es den Hausherren dann doch, eine Lücke zu finden und auszugleichen.

Der Beginn des letzten Drittels der Partie gehörte den Hausherren, die nun vor allem im Zentrum die Spielkontrolle übernahmen und die 09 ́er in die Defensive zwangen. Mehrfach rettete der souveräne 09 ́er Keeper Sören Kaufmann in letzter Sekunde. Auch der Pfosten half einmal für die Staßfurter aus. In der 62. Minute dann die erneute Führung der Bodestädter durch Stürmer Nikita Taxis. Doch auch hierauf wußten die Hallenser eine schnelle Antwort und erzielten bereits eine Minute später den 4:4 Ausgleich. Das Spiel stand nun auf Messers Schneide. Erlösend dann in der 68. Minute die nunmehr vierte Führung für die Staßfurter, erneut netzte Jeramin Dorn ein. Nun waren die Staßfurter wieder am Hebel und zeigten den größeren Willen, den Sieg einzufahren. Mit guten Kombinationen über die Außen wurden die Hallenser nun mehrfach kalt erwischt. Folglich gestalteten erneut Jermain Dorn (73. Minute) und Nikita Taxis (74. Minute) den 4:7 Endstand.

„Wir haben ein tolles Spiel abgeliefert, trotz Wechsel gab es keinen Leistungseinbruch, um wer zweimal nach Ausgleich so zurückkommt, hat den Sieg auch verdient.“ So Trainer Martin Schumann nach der Partie. Erwähnenswert ist noch, dass auch ohne Schiedsrichter eine durchgehend faire Partie zu erleben war. „Trotzdem ist es uns lieber, einen Schiedsrichter auf dem Platz stehen zu haben“, so der Trainer.

Das kommende Spiel findet für die 09 ́er Talente am Ausweichspielort Förderstedt statt. Hier treffen die Talente bereits am Freitag, 19:00 Uhr auf den FC Grün-Weiß Piesteritz aus Wittenberg.

 

Union Schönebeck - SV 09 II 2:3

In einer äußerst unterhaltsamen Begegnung zeigte die 2.D-Jugend eine geschlossene Mannschaftsleistung und entführte 3 Punkte aus Schönebeck im ansetzungstechnisch gedrehten Spiel ! In der 6. Minute startete der stark spielende Lucas Fischmann aus der eigenen Hälfte - sein abschließender Torschuss lenkte Pascal Weck noch entscheidend zum 0 : 1 ab. Allerdings schlugen die Unioner nur wenig später zurück, glichen aus und hatten weitere Chancen. Doch entweder stand die vielbeinige Abwehr des SV 09 im Weg oder Daven Wahrmund im Tor hielt seine Jungs im Spiel! In der 22. Minute hatte Noah Fütterer Pech bei seinem Volleygeschoss, den der Schönebecker Torwart hervorragend parierte. Kurz vor der Halbzeitpause Glück für 09 als der Pfosten rettete. Nach der Pause erhöhten die 09er den Druck, erspielten sich ein optisches Übergewicht und wurden mit dem 1 : 2 durch Lucas Fischmann nach einem Eckball belohnt. Und nur kurz danach erhöhte Florian Ahrendt sogar auf 1 : 3. Der sehenswerte Kopfballtreffer des Gastgebers zum Ende der Partie setzte dann den Schlusspunkt änderte jedoch nichts mehr am umjubelten Auswärtssieg der Stassfurter Jungs!

Es spielten: Daven Wahrmund, Jan Taxis, Florian Ahrendt, Lucas Fischmann, Leon Gürtler,Noah Fütterer, Erik Lenz, Pascal Weck, Marc Escher, Max Merkel,Noel Moukkadam

 

Welbsleben - SV 09 II   4 : 10

Die 2. D-Jugend knüpfte in diesen Testspiel nahtlos an den letzten Auswärtssieg in Baalberge an und siegte verdient mit 10 : 4. Wiederum 4facher Torschütze mit einem lupenreinen Hattrick +1 war Pascal Weck. Ziemlich abgeklärt brachte er seine Jungs bereits in der Anfangsphase mit 4 : 0 auf die Siegerstrasse. Den Gastgebern gelang mit einem sehenswerten Fernschuss der Anschlusstreffer. Doch die 09er legten kurz vor der Halbzeit noch 2 x nach. Zuerst sprintete Lucas Fischmann mit Ball über den halben Platz und schloss erfolgreich ab und nur wenig später vollendete Eric Lenz mit einem gekonnten Heber zum 1 : 6 Pausenstand. Nach Wiederanpfiff konnte die Spielgemeinschaft zwar auf 2 : 6 und 3 : 6 verkürzen, aber Eric Lenz erhöhte mit einem Doppelschlag auf 3 : 8 und auch der emsige Noah Fütterer traf doppelt. Den Schlusspunkt in dieser zuschauerfreundlichen Begegnung setzten allerdings die Gastgeber zum 4 : 10 Endstand.

Es spielten:

Daven Wahrmund, Jan Taxis, Florian Ahrendt, Max Merkel, Lucas Fischmann, Noah Fütterer, Eric Lenz, Pascal Weck, Marc Escher, Noel Moukkadam

 

 
Sonntag, 21.10.2018
Created by Ziegert IT
YouTube-Kanal des SV 09
Studi's Sportlerheim
Umfrage
Heimspiel gegen Heyrothsberge - dein Tipp?
 
Pressestimmen
Landesliga Nord - Tabelle
Besucher
Benutzer : 6541
Beiträge : 1105
Weblinks : 1
Seitenaufrufe : 645134
SV09 Footer Ball